Innenbereich Treppenhaus - Buschgasse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Treppenhaus Sanierung

Die alte Eichenholztreppe des Bauherren und Künstlers Orschall musste leider einer Stahlbetontreppe weichen, da die alte Holztreppenkonstruktion den heutigen Anforderungen des Brandschutzes leider nicht mehr bestehen würde.
Die Stahlbetontreppe wurde mit Stahlstützen einer Schalung aus Doka Trägerbalken und Schaltafeln in mühevoller Arbeit von Hand Etagenweise erstellt.

Der Bewehrungsstahl wurde nach Plänen des Statikers, der für Tragwerksplanungen zuständig ist, zugeschnitten und eingebaut. Bevor der Beton gegossen werden konnte Prüfte der Statiker nach, und gab sein Ok zum gießen des Betons.

Zwischen den jeweiligen Etagen, musste eine Zwangspause eingelegt werden, wegen der Belastbarkeit, der zuvor eingegossenen Etage.

Nachdem der Stahlbeton getrocknet ist, konnte der Fliesenleger mit seiner Arbeit beginnen. Es wurde als erstes die Treppenstufen in ein Mörtelbett gesetzt. Danach erfolgten der Einbau der Setztstufen, die Podeste und Galerien wurden mit Estrich auf Höhe ausgeglichen um anschließend die Fliesen zu verlegen. Gemeinschaftlich haben wir uns für Padang Dunkel entschieden. 
Die Entscheidung Rosonen einarbeiten zu lassen fiel spontan.

Nachdem die Arbeiten des Fliesenlegers zu 90% abgeschlossen waren, musste das Treppenauge bearbeitet werden, den die ca. 72 Treppenstufen mussten noch ein geputzt und Farblich abgesetzt werden. Bevor das Treppengeländer an den äußeren Treppenwangen befestigt wird. Das Baugerüst im Treppenauge musste mit der Montage des Treppengeländers Etagenweise von oben nach unten abgetragen werden.

Zwischenzeitlich wurden auch die Wohnungstüren vom Schreiner eingebaut. Diese wurden nach altem Vorbild nachgebaut und erneuert, jede der Türen ist somit 
ein Unikat.
Die zu sehende Farbliche Wandgestaltung ist eine Muster Flasche, wie diese in der Fertigstellung aussehen wird ist noch unklar.

 
Siehe  unter §37 der NRW Bauordnungen.de dort können Sie nachlesen welche Vorschriften heute in der Ordnung stehen, und eingehalten werden müssen!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü